≡ Menu

Freeletics Squat MAX


Freeletics Squats

Fester Bestandteil der Freeletics Übungen: Squats

Das Freeletics Squat MAX Workout ist eines der Freeletics Workouts, die man kostenlos einsehen kann. Das einzige was Du dafür machen musst ist, Dich bei Freeletics anzumelden. Die Anmeldung ist kostenlos und Du gehst keine Verpflichtungen ein.

Wenn Du Dich nach Deiner Anmeldung im Mitgliederbereich bei Freeletics einloggst, dann kannst Du unter Workouts auch das Squat MAX Workout finden.

Bei den MAX Workouts geht es immer darum, dass Du innerhalb eines fest vorgegebenen Zeitrahmens die maximale Anzahl an Wiederholungen machst, in diesem Falle von Squats. In der Regel hast Du dafür 300 Sekunden (5 Minuten) Zeit.

So sieht das im Mitgliederbereich aus (anklicken zum Vergrößern):

freeletics squat max

Anleitung für das Squat MAX Workout

Damit Du Dir auch noch wie man Squats sauber ausführt, findest Du unten auch ein kurzes Erklärungsvideo dazu. Klicke auf den Play Button und das Video sollte dann auch schon bald danach starten.

Squats

————-

Ich hoffe, diese Info war hilfreich für Dich. Probier das Squat MAX Workout doch bei nächster Gelegenheit gleich mal aus, wenn möglich sogar sofort! Hinterlasse danach gerne einen Kommentar unten, wie es Dir dabei ergangen ist und wie viele Du geschafft hast 😉

Du kannst Dich jederzeit für Freeletics anmelden, indem Du einen der Freeletics Banner hier auf der Seite klickst. So gelangst Du umgehend zur Freeletics Seite, wo Du Deine kostenlose Anmeldung vornehmen kannst. Wenn Du mit Freeletics beginnst, verbinde Dich gerne auch mit mir durch die dafür vorgesehene Funktion im Mitgliederbereich oder der Freeletics App.

Sportliche Grüße,

Freeletics David

freier athlet

Nächster Freeletics-Artikel:

Vorheriger Freeletics-Artikel:

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?