≡ Menu

Freeletics Trainingsplan

Top 3 Freeletics-Tools

Du hast mit Freeletics angefangen und bist bereit die Götter zu bekämpfen? Sehr gut! Wir sind bereits seit 2014 dabei und können Euch somit die 4 wichtigsten Tools nennen, die Ihr bei Eurer Challenge auf jeden Fall benötigen werdet:
  1. Handschuhe gegen Blasen! Klingt albern, aber ohne diese Handschuhe werdet ihr nach Eurer 3. Klimmzug-Session blutige Blasen an den Händen haben! Wir haben verschiedene Handschuhe getestet und diese sind nicht nur günstig, sondern auch noch die besten!
  2. Klimmzugstange für die Tür Klar, auf den Transformation-Videos machen die ihre Klimmzüge immer an einem Tor (das da gerade so rum steht...) Wenn Du vor Deiner Haustür keine Klimmzugstange hast, dann schaffe Dir eine dieser beiden Klimmzugstangen an: Diese ist ideal, wenn Du die Klimmzugstange in einem Türrahmen installieren willst. Alternativ ist diese hier ideal, wenn Du die Klimmzugstange in Deinem Flur einklemmen willst. beide günstig und beide halten bombenfest!
  3. Greens Shake Ausgewogene Ernährung ist bei Freeletics extrem wichtig. Clean Eating ist daher ein sehr wichtiger Bestandteil, den man nicht vernachlässigen sollte! Wenn Du morgens aber einfach nur schnell alle relevanten Nährstoffe zu Dir nehmen willst, dann empfehlen wir Dir Athletic Greens. Über diesen Link bekommst Du sogar noch eine Gratis-Pakung im Wert von 69.95 Euro dazu! Wir nutzen es, nachdem wir irgendwann einen Tiefpunkt bei Freeletics hatten. Die Greens haben uns die Power schnell zurück gegeben! Es ist super lecker und in nur 20 Sekunden angerührt. Wir wollen es in unserer Morgen-Routine nicht mehr missen. Wie Tim Ferris bereits über dieses Pulver sagt, ist es die tägliche Ernährungsversicherung für eine gute Gesundheit.

Freeletics Trainingsplan

Der Freeletics Trainingsplan macht Dich fit

Im Folgenden findest Du kostenlose Info zum Thema Freeletics Trainingsplan.

Vorab muss angemerkt sein, dass Du hier keinen kostenlosen Trainingsplan findest, falls Du auf der Suche nach einem solchen sein solltest. Schließlich ist der Trainingsplan zusammen mit den Freeletics Übungen bzw. dem Freeletics Workout ein zentraler Aspekt von Freeletics. Das Teilen spezifischer Informationen wäre somit also illegal, zumal der Zugang zu den vollen Informationen (inkl. Trainingsplan) kostenpflichtig ist. Gerne bin ich bereit, so viel Info wie erlaubt hier zu veröffentlichen, ohne Probleme mit den Leuten von Freeletics zu bekommen 🙂

Prinzipiell erhältst Du über die 3-12 Monaten Laufzeit (je nach gewählter Option) des Freeletic Trainings jede Woche einen neuen Trainingsplan. Dieser Plan ist dynamisch. Das heißt, dass sich der wöchentliche Trainingsumfang nach Deinen bisherigen Ergebnissen richtet, sowie auch auf den Ergebnissen von vielen tausend anderen freien Athleten basiert.

Du wirst in der Regel pro Woche 4-5 Workout Einheiten vom Freeletics Coach erhalten. Diese kannst Du sowohl auf Deinem Computer als auch über das Smartphone durch die Freeletics App einsehen (erhältlich für Android und iOS). Mit der Freeletics App erwirbst Du natürlich die ultimative Unabhängigkeit, um die Workouts überall zu machen. In ein paar bestimmten Wochen hast Du mehr Workouts, denn das ist jeweils eine sogenannte Hell Week. Der Name ist Programm, denn hier geht es richtig zur Sache und Deine Fitness wird auf eine ernste Probe gestellt.

Wie oben schon erwähnt ist Freeletics nicht kostenlos, zumindest nicht wenn man Zugriff auf alle Inhalte haben will. Die Kosten für Freeletics betragen 34,99 € für 3 Monate, 59,99 € für 6 Monate und 79,99 € für 12 Monate. Das ist eine Einmalzahlung für die jeweiligen Zeiträume. Damit Du nahtlos nach den 3, 6 oder 12 Monaten in den nächsten Coach Trainingsplan übergehen kannst, wird der Coach automatisch verlängert. Du hast aber jederzeit die Möglichkeit, fristlos zu kündigen. Ich kann Dir aber für einen ersten Eindruck ein paar Infos zur Verfügung stellen (inkl. ein paar Videos), siehe:

Top 3 Freeletics-Tools

Du hast mit Freeletics angefangen und bist bereit die Götter zu bekämpfen? Sehr gut! Wir sind bereits seit 2014 dabei und können Euch somit die 4 wichtigsten Tools nennen, die Ihr bei Eurer Challenge auf jeden Fall benötigen werdet:
  1. Handschuhe gegen Blasen! Klingt albern, aber ohne diese Handschuhe werdet ihr nach Eurer 3. Klimmzug-Session blutige Blasen an den Händen haben! Wir haben verschiedene Handschuhe getestet und diese sind nicht nur günstig, sondern auch noch die besten!
  2. Klimmzugstange für die Tür Klar, auf den Transformation-Videos machen die ihre Klimmzüge immer an einem Tor (das da gerade so rum steht...) Wenn Du vor Deiner Haustür keine Klimmzugstange hast, dann schaffe Dir eine dieser beiden Klimmzugstangen an: Diese ist ideal, wenn Du die Klimmzugstange in einem Türrahmen installieren willst. Alternativ ist diese hier ideal, wenn Du die Klimmzugstange in Deinem Flur einklemmen willst. beide günstig und beide halten bombenfest!
  3. Greens Shake Ausgewogene Ernährung ist bei Freeletics extrem wichtig. Clean Eating ist daher ein sehr wichtiger Bestandteil, den man nicht vernachlässigen sollte! Wenn Du morgens aber einfach nur schnell alle relevanten Nährstoffe zu Dir nehmen willst, dann empfehlen wir Dir Athletic Greens. Über diesen Link bekommst Du sogar noch eine Gratis-Pakung im Wert von 69.95 Euro dazu! Wir nutzen es, nachdem wir irgendwann einen Tiefpunkt bei Freeletics hatten. Die Greens haben uns die Power schnell zurück gegeben! Es ist super lecker und in nur 20 Sekunden angerührt. Wir wollen es in unserer Morgen-Routine nicht mehr missen. Wie Tim Ferris bereits über dieses Pulver sagt, ist es die tägliche Ernährungsversicherung für eine gute Gesundheit.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?