≡ Menu

Freeletics Workout


Freeletics HIIT Training

Freeletics = HIIT

Das Freeletics Training nennt man in Fachkreisen auch HIIT. Das steht Neudeutsch für High Intensity Interval Training, also sehr intensives Intervall Training. Wie die Bezeichnung schon vermuten lässt, ist das Ganze ziemlich intensiv (= anstrengend). Wenn Du also in den verschiedenen Videos etc die da so im Internet rumgeistern siehst, dass es anstrengend zu sein scheint, dann ist dem in der Tat so. Das ist also nicht bloß Marketing.

MAX und Workout

Bei den Freeletics Übungen gibt es zwei Kategorien: MAX und reguläre Workouts.

MAX

Die MAX Übungen sind die, in denen Du in einem vorgegebenen Zeitrahmen (in der Regel 100 oder 300 Sekunden) so viele Wiederholungen wie möglich von einer bestimmten Übung machen musst. Das ist also sozusagen eine Bestandsaufnahme, anhand der Du auch feststellen kannst, wie sehr Du Dich mit Freeletics verbesserst.

Workout

Wesentlich öfter wirst Du es mit den Workouts (Übungen) zu tun bekommen. Diese tragen alle recht klangvolle und teilweise auch ‚einschüchternde‘ Namen von römischen/griechischen Gottheiten oder Mythengestalten. Die Workouts sind die folgenden:

Übersicht über alle Freeletics Workouts

Überblick über die Freeletics-Übungen Teil 1


Teil 2 findest du unter Freeletics Übungen

Nur die oben mit einem Link hinterlegten Freeletics Workouts sind kostenlos verfügbar, alle anderen sind nur nach Bezahlen des Freeletics Coach erhältlich. Bei den Workouts ist es Dein Ziel, bestimmte Übungen so schnell wie möglich zu erledigen. Nehmen wir z.B. das Aphrodite Workout. Aphrodite ist vermutlich das bekannteste Freeletics Workout, auch weil es in der kostenlosen Version der Freeletics App einzusehen ist. Hier siehst Du mal ein Video des Aphrodite Workout, im Schnelldurchlauf. Normalerweise wirst Du, je nach Fitnesszustand, dafür zwischen etwas unter 20 Minuten und ca 40 Minuten brauchen. Wie Du siehst, kann man Freeletics so ziemlich überall machen 🙂

In der Regel wirst Du pro Woche ca 4 Workouts in Deinem Freeletics Coach vorfinden. Du bekommst über den Freeletics Coach immer die Inhalte für 1 Woche frei geschaltet (insgesamt läuft das Freeletics Training 3, 6 oder 12 Monate, je nach ausgewählter Laufzeit, man kann es aber nach hinten raus beliebig lange verlängern, je nach Spaß und je nach Ziel). Die Übungen der nachfolgenden Woche werden vom Coach basierend auf Deinen Ergebnissen der Vorwoche berechnet. Wenn Du also schon starke Beine hast und sich das in den Übungen mit Beinarbeit zeigt, dann ist es sehr wahrscheinlich, dass der Coach in den Übungen mehr Gewicht auf den Oberkörper legen wird. Der Freeletics Coach passt sich also an Dich an (= dynamisch), statt Dir wie die meisten online Programme ein festes Programm für mehrere Monate vorzugeben (= statisch). Informationen zu ein paar beispielhaften Übungen findest Du unter Freeletics Übungen.


Ich freue mich über einen Kommentar von Dir:

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst Du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen